Machen Sie Urlaub im Bayerischen Wald.                               Ferienwohnung Schamberger  
   Bayerischer Wald - die Landschaft 
 

 

Der Bayerische Wald

 

Hohenwarth

 

Ferienwohnung

 

Eigentlich ist der Bayerische (und Oberpfälzer) Wald nur ein Teil des "schönen, grünen Böhmerwaldes", der seit der Grenzöffnung nach Tschechien zusammen mit dem österreichischen Mühlviertel als größtes zusammenhängendes Waldgebiet Mitteleuropas wieder von allen Seiten in seiner Gesamtheit frei zugänglich ist - eine Tatsache, die sich inzwischen unter der Parole "GRÜNES DACH EUROPAS" in attraktiven touristischen Angeboten widerspiegelt.

Der Bayerische Wald steigt nördlich der Donau zwischen Regensburg und Passau auf und folgt in seinem breit gelagerten Rücken dem Fluss von Nordwesten nach Südosten. Der vordere Wald zwischen Donau und Regen bzw. dem Lauf der Ilz kommt nur in wenigen Erhebungen über die Tausendmetergrenze. Der hintere Wald zwischen der österreichischen Grenze und der Cham-Further Senke steigt dagegen mit einigen Gipfeln bis 1.400 Meter auf und hat im Großen Arber (1.456 m) seine größte Höhe erreicht. Beide Bereiche sind durch den sog. "Pfahl", ein Quarzriff, das sich auf einer Länge von 150 Kilometern hinzieht, getrennt.

 

 

Landschaftlich besonders schön sind neben dem Nationalpark und den scheinbar unendlichen Wäldern - deren langsames Sterben inzwischen große Probleme bereitet - zahlreiche Naturschutzgebiete.

Auch wenn die kulturell bekanntesten Städte entlang der Donau liegen, findet man auch tief drinnen im Bayerischen Wald romantische Burgen, Städtchen und Dörfer mit sehenswerten Kirchen und vor allem das überall liebevoll gepflegte Brauchtum.

     

 

 

HTML-Templates